Ranorex Fallstudie - TomTom

TomTom

TomTom verzeichnet erhebliche Zeiteinsparungen durch die Automatisierung von Tests mobiler Apps. 

tomtom map

TomTom ist der globale Marktführer bei Navigations- und Kartenprodukten. Das Unternehmen wollte Bluetooth IOP-Tests auf iOS- und Android-basierten Systemen für seine innovative PND-Funktion für portable Navigationsgeräte namens „Bring your own Connectivity“ (Nutzen Sie Ihre eigene Verbindung) automatisieren. Anwender können damit mit Mobiltelefonen über Bluetooth Daten in Echtzeit vom TomTom-Navigationsgerät abrufen.

TomTom verfolgt das Ziel, den Verkehrsstau für alle zu reduzieren. TomTom-Geräte können heute schon die Fahrzeiten für einzelne Fahrer bis zu 15 % reduzieren. Seit 2004 hat das Unternehmen über 75 Millionen portable Navigationsgeräte verkauft. Künftig soll der Verkehrsstau für jedermann durch optimale Nutzung des vorhandenen Straßennetzes weiter verringert werden.

tomtom logo

Kundenprofil

Industry: Verbraucherelektronik

Bekannt als globaler Marktführer bei Navigations- und Kartenprodukten produziert TomTom auch GPS-Sportuhren sowie hochmoderne Lösungen zur Fuhrparkverwaltung und branchenführende standortbezogene Produkte. TomTom fördert die Mobilität. Das Unternehmen gestaltet und entwickelt innovative Produkte, mit denen Menschen leichter ihre Ziele erreichen können.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von TomTom.

Anforderungen

  • Automatisierung von Bluetooth-IOP-Tests auf iOS- und Android-Mobiltelefonen
  • Zuverlässigkeit und Wartungsfreundlichkeit vorhandener Skripts zur Testautomatisierung
  • Benutzerfreundliches Tool mit positiver Lernkurve
  • Unterstützung einer Vielzahl von Technologien (Android, iOS, Bluetooth, usw.) sowie einer einfachen Integration in Jenkins CI und HP ALM
  • Integrierte Entwicklungsumgebung zur Fehlerbehebung

Lösung

Ranorex hat die Anforderungen des Unternehmens im Hinblick auf die Verbesserung von Qualität und Effizienz am besten erfüllt. Ausschlaggebend waren eine robuste Objektermittlung, Unterstützung einer Bandbreite von Technologien, einfache Integration in jeden Entwicklungsprozess und jedes Tool sowie eine einfache Skalierung.

Ranorex bot für TomTom die effizienteste Unterstützung bei der Erstellung automatischer Tests, bei der Einrichtung eines robusten Test-Frameworks sowie im Hinblick auf die Instrumentierung.

Nutzen der Ranorex-Lösung

  • Umfangreiche Zeiteinsparungen (> 90 %) und zuverlässige Testergebnisse durch Automatisierung mobiler Tests
  • Einfache und kostengünstige Erstellung wartungsfreundlicher Skripts zur Testautomatisierung, mit denen eine Vielzahl von Geräten und Softwareanwendungen verarbeitet werden kann
  • Einfache Integration in Jenkins CI
  • Verknüpfung von Ranorex-Testfällen mit vorhandenem HP ALM bei minimalem Aufwand

“In der Vergangenheit haben wir alle unsere Tests manuell durchgeführt, dies hat uns 10 Manntage gekostet, jetzt führen wir unsere Tests automatisch innerhalb von 4 Stunden aus. Ranorex hat uns sehr geholfen Zeit zu sparen und ermöglicht es uns zusätzlich stablile Testergebnisse zu erzielen.” Harpreet Singh Sethi – Senior Manager, PND Product Unit at TomTom

Anforderungen

Vor der Einführung von Ranorex in die Testorganisation verwendete TomTom Calabash zur Testautomatisierung. Allerdings gab es damit Probleme mit der Zuverlässigkeit und Wartungsfreundlichkeit der vorhandenen Skripts, mit mehreren APKs und mit der Bedienung des Tools. Für End-to-End-Tests war ein erheblicher manueller Testaufwand nötig, der für TomTom nicht akzeptabel war. Darüber hinaus verfügte die verwendete Software zur Testautomatisierung über keine integrierte Entwicklungsumgebung. Das erschwerte die Fehlerbehebung.

Letztlich waren genau diese nicht erfüllten Anforderungen an die Testautomatisierung die ausschlaggebenden Faktoren bei der Suche nach einer neuen Softwarelösung. Diese sollte den künftigen Anforderungen und Strategien von TomTom an die Automatisierung des Tests mobiler Apps genügen. Darüber hinaus orientierte sich die Entscheidung des Unternehmens neben einer dauerhaft sichergestellten Kundenzufriedenheit an folgenden zentralen Erfolgsfaktoren: Produktqualität, Produkteinführungszeit, Wartungsfreundlichkeit, Zuverlässigkeit und schnelles Feedback.

Traffic

Lösung

Ranorex stellte für TomTom eine kostengünstige und benutzerfreundliche Lösung zur Testautomatisierung bereit.

Nach einem langwierigen und ausführlichen Evaluierungsprozess, in dem eine Reihe von Tools zur Testautomatisierung geprüft wurde (MonkeyTalk, EggPlant, DeviceAnywhere) fiel die Wahl bei TomTom auf Ranorex. Für das Unternehmen lassen sich seine Ziele einer verbesserten Qualität und Effizienz der Produktentwicklung damit am besten verwirklichen.

Die komplette Automatisierungssoftware für GUI-Tests stieß bei TomTom auf große Zustimmung, auch bei kleinen und agilen Testteams. Die Mitarbeiter dieser Testteams sind Automatisierungsexperten, die in einer schnelllebigen, agilen Umgebung arbeiten. Die rasche Akzeptanz von Ranorex im Unternehmen ist eine Bestätigung der vorteilhaften Lernkurve bei der Anwendung von Ranorex Studio. Darüber hinaus unterstützte das Ranorex-Supportteam mit seinen Experten der Testautomatisierung für mobile Technologien intensiv das Testteam von TomTom bei einer effizienteren Erstellung von automatischen Tests. Sie halfen bei der Einrichtung eines robusten Test-Frameworks sowie bei der Bewältigung der Herausforderungen bei der Instrumentierung.

Das Ziel von TomTom war die Beschleunigung des Softwaretestprozesses und die Reduzierung der Zeitspanne bis zur Marktreife. Das Unternehmen entschied sich vor diesem Hintergrund für Ranorex, da sich damit reibungslos zuverlässige, wartungsfreundliche und mehrfach verwendbare Suiten zur Testautomatisierung erstellen lassen. Des Weiteren zeichnet sich Ranorex durch eine robuste Objekterkennung, Unterstützung einer Bandbreite von Technologien, einfache Skalierungsmöglichkeiten sowie herausragende Funktionen für Screenshots und automatische Berichte aus. Außerdem lässt es sich einfach in jede Entwicklungsumgebung (z. B. in die kontinuierliche Integration) und in jedes Tool (z. B. Jenkins) integrieren. Auch das waren entscheidende Anforderungen, deren Erfüllung ausschlaggebend für den Start der Testautomatisierung mit Ranorex war.

Nutzen der Ranorex-Lösung

TomTom, ein auf die Gestaltung und Entwicklung von innovativen Navigations-, Karten- und Sportprodukten spezialisiertes Unternehmen hatte das Ziel, zur Automatisierung der Tests ihrer Verbraucherprodukte überzugehen.

Für sein PND-Produkt zur portablen Navigation (TomTom PND) sind Integrationstests ein zentraler Bestandteil des Produktklebenszyklus. Nach der Einbindung aller Komponenten muss dabei das endgültige Produkt manuell getestet werden. Dies ist ein langwieriger und mühsamer Vorgang.

Ein PND-Projekt, das mit Ranorex getestet wird, ist der Test der Funktion „Bring your own Connectivity“ (Nutzen Sie Ihre eigene Verbindung). Anwender können damit mit Mobiltelefonen über eine Bluetooth-Verbindung Daten in Echtzeit vom TomTom-Navigationsgerät abrufen. Zu den Testfällen in Ranorex gehört der Test der Bluetooth-IOP (Interoperabilität) auf mobilen Android- und iOS-Telefonen.

Der Senior Manager der PND-Produkteinheit bei TomTom, Harpreet Singh Sethi, weist darauf hin, dass mit Ranorex zum ersten Mal eine zuverlässige Testautomatisierung inklusive einer Unterstützung für mehrere APKs und der Durchführung automatisierter Testfälle für mehrere Geräte sowie Plattformen möglich ist.

„Wir haben Ranorex als zuverlässiges Tool zur Testautomatisierung kennen gelernt, das sich unkompliziert in alle Entwicklungs- und Testprozesse integrieren lässt. Mit Ranorex konnten wir problemlos Automatisierungsskripts erstellen, mit denen sich eine Vielzahl von Geräten und Softwareanwendungen testen ließ.“

Harpreet Singh Sethi – Senior Manager, PND Product Unit at TomTom

Ranorex ermöglicht TomTom die Handhabung extrem komplexer Suiten der Testautomatisierung. Das Team setzt die Ranorex-Lösung aufgrund ihrer einfachen Einrichtung und Ausführung auch großflächig ein. Die Einarbeitungszeit für die Software ist verglichen mit anderen Lösungen sehr kurz, das Team von Harpreet konnte damit deshalb die Produktivität in kürzester Zeit steigern.

Mit der Anwendung von Ranorex konnte TomTom den Testprozess erheblich beschleunigen und die Testabdeckung erhöhen. So sind nun nicht mehr so viele Ermittlungstests notwendig. Harpreet stellt fest, dass TomTom vor Ranorex sehr viel mehr Zeit für die gleichen Testjobs aufwenden musste wie heute. „In der Vergangenheit haben wir für unsere manuellen Tests ca. zehn Manntage gebraucht. Jetzt können wir die Tests mit Ranorex automatisiert in vier Stunden durchführen. Ranorex spart uns erheblich Zeit und liefert gleichzeitig zuverlässige Testergebnisse“, betont Harpreet. TomTom-Produkte ermöglichen enorme Zeiteinsparungen bei der Fahrt von A nach B im täglichen Verkehrschaos. Oder anders ausgedrückt: Mit TomTom kommen Sie schneller ans Ziel. Mit Ranorex kann TomTom den erforderlichen Zeitaufwand für mobile automatisierte Tests der Verbraucherprodukte des Unternehmens reduzieren.

90% time savings

Zeiteinsparungen von mehr als 90 % mit automatisierten Tests von Ranorex

Ranorex bietet TomTom auch ein Instrument zum Erstellen von Tests, die bisher nicht möglich waren, wie z. B. Tests der Interaktion zwischen mehreren Geräten. TomTom nutzt darüber hinaus die Ranorex-Funktion zur Integration von HP-Tools. Das Unternehmen verwendet HP als ALM-Lösung (Application Lifecycle Management) zur Verwaltung von manuellen wie automatischen Testfällen. Die Verknüpfung von Ranorex-Testfällen mit HP ALM ist dabei ein Kinderspiel. Harpreet stellt abschließend fest, dass er Ranorex uneingeschränkt empfehlen kann. Er verweist dabei nochmals auf die erwähnten Vorteile: Ranorex hat sich schnell bezahlt gemacht.